Top

You are here:  Home / Wechsel eines Oberstufenkurses

Wechsel eines Oberstufenkurses

Wechsel eines Oberstufenkurses

Grundsätze

Grundsätzlich gibt es am Gymnasium Munster bei der Wahl der Oberstufenkurse für die Qualifikationsphase durch die Schüler nicht die Möglichkeit, einen bestimmten Lehrer zu wählen.
Bei der Wahl entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für ein Profil und entscheiden sich innerhalb der Vorgaben des Profils für die Fächer, die sie belegen wollen. Die Zuteilung zu bestimmten Kursen nimmt der Oberstufenkoordinator vor.

Es gibt wenige eng begrenzte Ausnahmen:

Wechsel direkt nach Beginn des Schuljahrs (Klasse 11)
Nach Bekanntgabe der Kurszuteilung zu Beginn des Jahrgangs 11 können SuS innerhalb der ersten vollen Schulwoche nach Schuljahresbeginn in einen parallelen Kurs wechseln, wenn sie einen Tauschpartner haben.
Beide Schüler stellen dann gemeinsam innerhalb der Frist einen mündlichen Antrag auf Wechsel beim Oberstufenkoordinator.
Nach Ablauf der Frist ist kein Wechsel mehr möglich.
Wechsel zu einem späteren Zeitpunkt
Ein Wechsel zu einem späteren Zeitpunkt kann nur bei schwerwiegenden Problemen erfolgen und wenn trotz Anwendung des am Gymnasium Munster etablierten Beschwerdeverfahrens (http://www.gymun.de/content/12/beschwerdeverfahren/1/) keine Lösung gefunden werden konnte.
In diesem Fall entscheidet die Schulleiterin in enger Absprache mit allen Beteiligten, ob dem schriftlich vorliegenden Antrag auf Wechsel stattgegeben wird.

Pe, 17.12.2015





 Login
Search