Top

You are here:  Home / News / student's news

MPS (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum)


<span style="font-style: italic;">An dem letzten Wochenende des achten Monats im Jahre 2013 war die Zeit  wieder gekommen. Der gr&ouml;&szlig;te wandernde Mittelaltermarkt auf Erden hatte  sich in Hamburg &Ouml;jendorf niedergelassen. Lena Schulz, </span><span style="font-style: italic;"><span style="font-style: italic;"> Philip G&uuml;ttner, </span>Tjarko, Thenea, Tilly und Tjorve Grossmann waren dabei.</span>

Schon am f&uuml;nften Wochentage wurde der &Ouml;jendorfer Park in eine mittelalterliche Stadt verwandelt und die Besucher durften sich dieses Spectaculum am sechsten und siebten Wochentage anschauen sowie selbst Hand anlegen.<br />
<br />
<div style="text-align: center;"><img src="/uploads/2013/09September/mittelalter2.jpg" alt="" /><br />
<span style="font-style: italic;">Kinder nutzten das Angebot unseres Lagers, Edelsteine zu sch&uuml;rfen.</span></div>
<br />
Der Markt hat beide Tage mit einer inszenierten&nbsp; Er&ouml;ffnung begonnen, in welcher der Markt-Vogt und Bruder Rectus alle Handwerker und H&auml;ndler mit ihren Dienstleistungen, Speisen und Getr&auml;nken vorstellte. Das gr&ouml;&szlig;te Handgeklapper erhielt wie immer &bdquo;Gl&ouml;ckchen&ldquo;, die das ganze Wochenende ihre zauberhaften, wohlklingenden Gl&ouml;ckchen unter das Volk brachte.<br />
Der Markt-Vogt wird von seinen Vogtwachen in seiner S&auml;nfte zu allen wichtigen Terminen gefahren.<br />
<br />
<div style="text-align: center;"><img src="/uploads/2013/09September/mittelalter4.jpg" alt="" /><br />
<span style="font-style: italic;">Der Markt-Vogt in seiner S&auml;nfte.</span></div>
<br />
Den ganzen Tage lang konnte man sich an Musik erfreuen. Es gab f&uuml;nf B&uuml;hnen, die &uuml;ber den ganzen Markt verteilt waren: Festival-, Vogt-, Spielleut-, Piraten- und Feuerspektakelb&uuml;hne. Auf ihnen spielten unter anderem Saltatio Mortis, Feuerschwanz, Metusa und Unschuldig.<br />
<br />
Au&szlig;erdem gab es zahlreiche Kinderanimationen, wie zum Beispiel den Kiepenkasper, verschiedene Gaukler, Stohspielpl&auml;tze mit Holzpferden und ein Kinderkarussell. Zudem animierten verschiedene Zauberer, Jongleure und Schergen das Publikum, welches sich zus&auml;tzlich den Planbeschau und die Gewandungspr&auml;mierung anschauen konnte. Der Umzug zum Planbeschau wird von dem Vogt in seiner S&auml;nfte angef&uuml;hrt und alle Heerlager sind dazu verpflichtet, sich ihm anzuschlie&szlig;en und sich zur Schau zu stellen. An der Information konnte jeder seine verlorenen Dinge (zum Beispiel seine Kinder) wiederfinden und&nbsp; seine &bdquo;Gummi arabicum&ldquo; in Goldtaler umtauschen. Zu der realistischeren Darstellung zierten hundertf&uuml;nfzig Heerlager, die zum gr&ouml;&szlig;ten Teil mit liebevollen Details hergerichtet waren, den ganzen Platz. Einige Sch&uuml;ler unserer Schule, die dem Heerlager Circumforaneus angeh&ouml;ren, sind mehrere Male im Jahr mit von der Partie. <br />
<br />
Weitere Programmpunkte sind das Ritter- und Bruchenballturnier (hierbei versuchen zwei Mannschaften, nur in Bruchen gekleidet, einen f&uuml;nfundvierzig Kilo schweren Ledersack auf die gegnerische Seite zu bringen), sowie das Hexenbad, welche das Publikum sehr zu begeistern wussten.<br />
<br />
<div style="text-align: center;"><img src="/uploads/2013/09September/mittelalter1.jpg" alt="" /><br />
<span style="font-style: italic;">Bruder Rectus als Schiedsrichter f&uuml;r das Bruchenballturnier.</span></div>
<br />
Bei D&auml;mmerung wurde der ganze Markt in Kerzenlicht getaucht und es wurden riesige Feuerscheite entfacht. Zu sp&auml;ter Stund am sechsten Wochentage begeisterte Sir Henry Hot mit seiner einzigartigen Feuershow mit bis zu f&uuml;nfzehn Meter hohen Flammen die Anwesenden. Anschlie&szlig;end gaben Saltatio Mortis ein dreist&uuml;ndiges Nachtkonzert, welches mit mehreren magischen Gl&auml;sern in K&auml;sten auf gl&auml;nzenden Scheiben festgehalten wurde.<br />
<br />
<div style="text-align: center;"><img src="/uploads/2013/09September/mittelalter5.jpg" alt="" /><br />
<span style="font-style: italic;">Saltatio Mortis auf der Feuerspektakelb&uuml;hne in ihrem Element.</span><br />
</div>
<br />
Am anderen Ende des Marktplatzes zog mit d&uuml;sterer Stimmung der Pestumzug seine Runden. Am siebten Wochentage zur zwanzigsten Stund hatte das Spectaculum sein Ende und die mittelalterlichen Tore wurden verschlossen.<br />
<br />
<div style="text-align: center;"><img src="/uploads/2013/09September/mittelalter3.jpg" alt="" /><br />
<span style="font-style: italic;">Die zauberhaften Waldwesen mit ihrem Wagen.</span></div>
<span style="font-style: italic;"><br />
Text und Fotos: Lena Schulz (Jg. 12). </span>

 

Written by: Br 1 2013.09.11

 

 

 Login
Search