Top

You are here:  Home / News / Main-News

Teilnahme an Demonstrationen


Aus gegebenem Anlass möchte ich darauf hinweisen, dass die Teilnahme an Demonstrationen grundsätzlich nicht das Fernbleiben vom Unterricht oder eine Beurlaubung rechtfertigt, auch wenn es sich um ein aus inhaltlicher und staatsbürgerlicher Sicht gutes Anliegen handelt.


Keine Teilnahme an Demonstrationen während der Unterrichtszeit erlaubt

  1. Die Teilnahme an Demonstrationen rechtfertigt grundsätzlich nicht das Fernbleiben vom Unterricht und somit auch keine Beurlaubung vom Unterricht, so lange das mit der Demonstration verfolgte Anliegen auch außerhalb der Unterrichtszeit verfolgt werden kann.
  2. Bleibt ein Schüler oder eine Schülerin dennoch dem Unterricht fern, stellt dies ein unentschuldigtes Fehlen dar mit der Folge, dass für diese Zeit angesetzte schriftliche Arbeiten ebenso wie anstehende mündliche Lern- und Leistungskontrollen ggf. auch mit „ungenügend“ bewertet werden können.
  3. Während der Teilnahme an einer Demonstration in der Unterrichtszeit sowie auf dem Weg dorthin sind Schülerinnen und Schüler nicht in der gesetzlichen Unfallversicherung gegen Personenschäden versichert. Auch Sachschäden werden nicht ersetzt.

S. Meyer, März 2019



 

Written by: Mo 1 2019.03.11

 

 

 Login
Search