Gymnasium Munster


http://www.gymun.de/news/1/375/politik-hautnah/

Printversion / To Screenview



Politik hautnah


Sven-Christian Kindler (MdB) zu Gast am Gymnasium Munster

Die Lehrpläne für Gymnasien in Niedersachsen sehen für den 9. Jahrgang den Gesetzgebungsprozess in der Bundesrepublik vor. Zentral dabei ist die Rolle der Abgeordneten als gewählte Volksvertreter, die über Gesetzesvorhaben entscheiden und Bindeglied zwischen Wahlkreis und der institutionalisierten Politik sein sollen. Dabei stehen Abgeordnete nicht selten im Zwiespalt der Interessen der Bürger ihres Wahlkreises und denen der eigenen Partei.


Am Gymnasium Munster ist es inzwischen Tradition, dass in jedem Jahr ein Bundestagsabgeordneter die Schule besucht und sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler stellt. In diesem Jahr konnte das Gymnasium Sven-Christian Kindler von B´90/Die Grünen gewinnen. Der 34-jährige, der noch immer zu den jüngsten Abgeordneten in Berlin zählt, berichtete zunächst über seine Arbeit als Abgeordneter und wie er selbst als Jugendlicher zur Politik gekommen ist. So seien die Castortransporte und der Protest gegen den zweiten Irakkrieg Schlüsselmomente gewesen, die entscheidend zu seiner Politisierung beigetragen hätten.

Natürlich nahmen die Schüler/innen auch die Gelegenheit wahr, Herrn Kindler zu aktuellen politischen Themen zu befragen. Beispielsweise angesprochen auf die Digitalisierung von Schulen erläuterte Herr Kindler, dass es seiner Meinung nach wichtig sei, dass Schulen modern ausgestattet werden. Allerdings dürfe dies nie Selbstzweck sein und müsse immer begleitet werden von vernünftigen pädagogischen Konzepten und Schulungen der Lehrkräfte, damit diese Geräte auch sinnvoll eingesetzt werden können. Zudem müsse man den Schulen auch Personal an die Seite stellen, damit die Technik ordnungsgemäß gewartet werden kann.

Insgesamt nahm sich Herr Kindler sehr viel Zeit für die Beantwortung der Fragen. Dabei wurden die  Neuntklässler/innen durchaus gefordert, da er das ein- oder andere Mal weit ausholen musste, um den Schülerinnen und Schülern einzelne politische Entscheidungen oder Problemfelder zu erläutern. Am Ende wurde deutlich, dass Politik kein einfaches Geschäft ist und die Entscheidungsfindung bei komplexen politischen Themen viel Sachverstand und Fingerspitzengefühl erfordert und am Ende immer ein Kompromiss steht, der niemals alle Betroffenen gänzlich zufriedenstellen kann.

Text und Fotos: Lars Fischer




Powered by Koobi:SHOP 7.72 © Bitskin® Webdesign