Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Gymnasium Munster - Aktuelles-Leser

30 Jahre Zeit zum Wachsen

So ein Baum kann, wenn man ihn lässt, uralt werden. Eindrucksvoll und erhaben stehen im ganzen Land vereinzelt und manchmal gut versteckt solche tausendjährigen Baumriesen mitten im Wald oder auf Feldern.

Gemessen daran fangen wir erst einmal ganz klein an. Das Schulwaldprojekt, das schon 2016 in eine etwas langwierige Genehmigungsphase gegangen war, soll im kommenden Jahr nun endlich konkrete Gestalt annehmen.

Dabei handelt es sich nicht um eine schulische Eintagsfliege, sondern um ein nachhaltiges Projekt, das zunächst auf dreißig Jahre angelegt ist und entsprechend bereits fest in den Schulcurricula der beiden kooperierenden Partner, der Grundschule im Örtzetal und des Gymnasiums Munster, verankert wurde.

Das passende Areal für den künftigen Schulwald fand der Initiator des Projektes, der mittlerweile pensionierte Biologielehrer Willy Lachmund, beim Landwirt Hinrich Alvermann, selbst ehemaliger Schüler der beiden teilnehmenden Schulen, der eine 0,3 Hektar große Fläche direkt an der Örtze zwischen Ilster und Breloh zur Verfügung stellt.

Bei der Unterzeichnung im Sitzungssaal des Rathauses.

Zur feierlichen Unterzeichnung des Kooperationsvertrages war der Wichtigkeit des Projektes angemessen eine illustre Runde aus Stadt, Kreis und Land im Sitzungssaal des Rathauses Munster zusammengekommen: Landrat Manfred Ostermann, Bürgermeisterin Christina Fleckenstein, Erster Stadtrat Rudolf Horst, der Leiter der Landesschulbehörde, Alfred Mangold, Elisabeth Hülsing von der Stiftung Zukunft Wald, die stellvertretende Schulleiterin der Grundschule, Stefanie Schlüter, die Schulleiterin des Gymnasiums, Silke Meyer, die Biologielehrer Willy Lachmund und Hans-Georg Kranz sowie natürlich der Eigentümer der Fläche, Hinrich Alvermann.

Die Vertragspartner vor dem Munsteraner Gänsebrunnen.

Die Schüler übernehmen dann im nächsten Jahr die Regie, wenn sie unter Anleitung eines Försters die ersten Bäume pflanzen und erleben, wie "ihre" Bäume sich entwickeln und wachsen.

In dreißig Jahren kann in der Natur viel passieren, was nun Generationen von Schülern vor Ort mitverfolgen, steuern und dokumentieren werden. Und wer weiß, vielleicht wächst unter den noch zu pflanzenden Sprösslingen ja auch so eine tausendjährige Eiche oder Buche heran. Ob sich dann noch jemand erinnern wird, wie das 2021 angefangen hat?

Wer noch mehr über das Projekt und die Stiftung Zukunft Wald erfahren möchte, findet hier jede Menge Informationen: www.zukunftwald.de

Zurück

© 2021 Gymnasium Munster | Webdesign von webdesign24.biz